Hoher Besuch aus Bonn

Rechte Seite von vorn: Schulleiter Procolino Antacido, Pfr. Vattapparambil, Msgr. Lang mit uns beiden.

Am 21. September war der Gemeindekirchenrat mit Herta und mir zu einem Essen eingeladen. Dr. Krenn vom katholischen Pfarrgemeinderat hatte dazu im Golfclub in Gurgaon eingeladen. Der Grund: Msgr. Peter Lang, der Leiter des Auslandssekretariats der Deutschen Bischofskonferenz, besuchte die Katholische Emmaus-Gemeinde und brachte den künftigen Nachfolger für den verstorbenen Pfarrer Hans Cornelsen mit: Pfarrer Jiji Vattapparambil. Schon vom Namen her war uns klar: ein indischer Priester – aber mit Schmackes. Zunächst arbeitete er als Programmierer und als Lehrer in Deutschland, fand dann zu einem katholischen Orden und studierte Theologie. Inzwischen ist er seit 5 Jahren Pfarrer und seit zwei Jahren in Duisburg eingesetzt. Seine indische Heimat ist Kerala ganz im Süden des Subkontinents. Voraussichtlich werden wir beide den ökumenischen Gottesdienst an Heilig Abend gemeinsam feiern. Ich freue mich darauf.

Am Sonntag besuchten wir die Eucharistiefeier in der katholischen Gemeindewohnung. Dort wurde der neue Pfarrer der Gemeinde vorgestellt und hielt die Predigt, in der er mehr über sich und seinen Werdegang erzählte. Die Wohnung mit einem sehr schön ausgestalteten Kapellenraum ist sozusagen gleich um die Ecke von uns. Wenn Jiji Vattapparambil da ist, werden wir sicher hin und her miteinander frühstücken.

Bei der Eucharistiefeier in der katholischen Gemeindewohnung am Sonntag.

Schreibe einen Kommentar